Die Wellness-Katzenpension „Der Mohrenhof“
 

Wo sich Ihr Liebling wie zu Hause fühlt

RESERVIERUNGSANFRAGE

Erfragen Sie ganz einfach und unkompliziert die Verfügbarkeit eines Pensionsplatzes in unserer Katzenpension. Ihre Anfrage wird schnellstmöglich per Telefon oder E-Mail beantwortet.

Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit und lesen Sie die untenstehenden Aufnahmebedingungen.


AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Im Interesse unserer vierbeinigen Gäste müssen wir auf die Einhaltung folgender Aufnahmevoraussetzungen bestehen:

Notwendige Impfungen

  • Impfung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche
  • Tollwutimpfung (bei Freigängern)    

·        Leukose- Impfung (Empfehlung)

Die Impfungen müssen gültig sein. Jede Impfung sollte mindestens 14 Tage zurückliegen, damit das Immunsystem Ihres Tieres diese in Ruhe zu Hause verarbeiten kann. Heutzutage sind verschiedene Impfstoffe mit unterschiedlichen Wirkungsdauern auf dem Markt. Bitte sprechen Sie Ihren Tierarzt vor einer Pensionsunterbringung auf die Wirkungsdauer des von ihm eingesetzten Impfstoffes an und stellen Sie sicher, dass die Impfung für den Zeitraum der Unterbringung bei uns aktuell ist. Der Nachweis erfolgt durch Vorlage des Impfpasses, in welchen der Tierarzt die Gültigkeitsdauer eintragen sollte.

 Kastration / Rolligkeit

  • Kastration bei Katern
  • Bei Kätzinnen Kastration oder anderweitige Verhinderung der Rolligkeit während des Aufenthaltes bei uns

Parasiten

  • Die Katze muss frei von jeglichen Parasiten sein. Hierzu zählen zum Beispiel Flöhe, Haarlinge, Ohrmilben.
  • Entwurmen Sie Ihr Tier ca. 14 Tage vor einem geplanten Aufenthalt bei uns.

Bitte treffen Sie vor einer Unterbringung Ihres Tieres in unserer Pension die notwendigen Vorkehrungen durch Kontrolle bzw. rechtzeitige Behandlung.

Jedes Tier wird bei der Aufnahme von uns auf Parasiten untersucht.

Medikamente

  • Falls Ihr Tier spezielle Medikamente benötigt, müssen diese in ausreichender Menge (bezogen auf die Aufenthaltsdauer) mitgegeben werden.

Identifikation des Besitzers

  • Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis oder Führerschein mit.

 

 

EINGEWÖHNUNG / EVENTUELLE RISIKEN BEIM AUFENTHALT

Für viele Katzen ist der Kontakt mit Artgenossen eine Bereicherung. Sie finden Spielgefährten, es bilden sich Freundschaften und die Sinne der Katzen werden durch unendlich viele Erkundungsmöglichkeiten angeregt.

Generell jedoch gilt: Die ersten Tage in der Katzenpension bedeuten für Ihre Katze zunächst einmal eine Umstellung. Vor allem dann, wenn sie zum ersten Mal bei uns zu Gast ist und/oder noch nie aus ihrer gewohnten Umgebung heraus war.

Sehr sensible Tiere ziehen sich meist erst einmal abwartend zurück und beobachten die Situation.  Andere sind mutiger und schon zu Beginn neugierig und kontaktfreudig.

Ähnlich wie beim Menschen kann eine Umstellung des gewohnten Ablaufes das Immunsystem belasten und Ihr Tier allgemein anfälliger gegen Keime und Bakterien werden lassen.

Selbstverständlich werden die Räumlichkeiten des "Mohrenhofes" täglich gründlich gereinigt und regelmäßig desinfiziert, aber grundsätzlich bringt jedes einzelne Lebewesen auch seine eigene Keimflora mit.  

Besonders sehr betagte Tiere, oder durch bestimmte Umstände schon vorbelastete Tiere, können auch ohne jeden Kontakt mit Artgenossen erkranken. In solchen Fällen können theoretisch Krankheiten die Oberhand gewinnen, die bereits in der Katze schlummern, unter stabilen Verhältnissen eventuell aber nicht zum Ausbruch gekommen wären.

Ein jüngeres Tier, mit einem gesunden Selbstbewusstsein, das im Freigang sowohl sein Immunsystem stärken als auch Kontakt mit anderen Katzen pflegen kann und den Umgang mit ihnen von daher bereits gewohnt ist, wird sich sicherlich leichter eingewöhnen können, als ein sehr betagtes Tier, das evtl. bisher mit nur wenigen ihm vertrauten Menschen und ohne Artgenossen ausschließlich in der Wohnung lebte.

Wichtig: Wir sind uns in der Wellness-Katzenpension " Der Mohrenhof" der oben genannten Risiken für das einzelne Tier sehr bewusst. Daher gilt für uns auf der psychischen Ebene als oberstes Gebot, Umstände zu schaffen, die den Stressfaktor für Ihr Tier so minimal wie möglich halten. Jedes neu ankommende Tier wird -nach Möglichkeit- zunächst einmal für kurze Zeit in einem Einzelzimmer untergebracht. (Bei mehreren Tieren aus einem Haushalt bleiben diese natürlich zusammen.)

Hier haben die Fellnasen, nach der oftmals schon aufregenden Anfahrt Gelegenheit, sich in aller Ruhe zu akklimatisieren und ohne den Kontakt zu fremden Tieren die neue Umgebung zu erkunden. Dadurch gewinnt Ihr Tier meist sehr schnell Sicherheit und die Eingliederung in das schon bestehende Katzenrudel kann wesentlich schonender erfolgen.

In der Regel ist die neue Katze sehr neugierig, wie es hinter dieser verschlossenen Tür weiter geht und sie kann dann bei geöffneter Tür um einiges entspannter und selbstbewusster die zunächst fremde Umgebung mit den anderen Katzen erkunden.

Zusätzlich ist an dieser Stelle zu bemerken, dass wir im "Mohrenhof" sehr darauf achten, dass genügend Freiräume und Rückzugsmöglichkeiten für das einzelne Tier vorhanden sind, so dass bei Bedarf der individuelle Persönlichkeitsabstand der einzelnen Katze gewährleistet ist und sie nicht gezwungen ist, sich auf zu engem Raum mit zu vielen anderen Tieren aufzuhalten.

Wir nehmen daher auch weit weniger Tiere auf, als uns vom Veterinäramt auf die Größe der Fläche des gesamten Hauses genehmigt wurde.

Auf diese Art können die Tiere in der Regel nach der Eingewöhnungsphase einen angenehmen und entspannten Aufenthalt bei uns verbringen.

Sie sehen, wir tun unser Möglichstes, damit Ihre Katze eine angenehme Zeit bei uns hat und Sie sie nach Ihrer Rückkehr wieder gesund, munter und ausgeglichen in die Arme schließen können. Die Rückkehr in die gewohnte Umgebung fällt Ihrem Liebling danach kein bisschen schwer und wird völlig problemlos sein.

Sie sehen, wir tun unser Möglichstes, damit Ihre Katze eine angenehme Zeit bei uns hat und Sie sie nach Ihrer Rückkehr wieder gesund und munter sowie ohne jede psychische Verstörung in die Arme schließen können. Die Rückkehr in die gewohnte Umgebung fällt Ihrem Liebling danach kein bisschen schwer und wird völlig problemlos sein.